Europäische Dimension im Unterricht

1307_MB_Unterricht_Englisch_Whiteboard
Das Einhard-Gymnasium fördert vielschichtig und umfassend interkulturelle Lernprozesse, die es Heranwachsenden ermöglichen, eine eigene Identität zu finden und in der Begegnung mit anderen Kulturen Toleranz zu entwickeln. Dadurch entstehen offene Räume, in denen Fremdes kennen gelernt und erlebt wird. Wir schaffen vielfältige Unterrichtsanlässe, in denen sich Sprachenvielfalt mit Kenntnissen über andere Kulturen im europäischen Raum verknüpfen lassen. So werden an unserer Schule breit gestreut über viele Fachbereiche Lernanlässe zur Ausprägung von interkultureller Kompetenz angeboten.

Erweitertes Fremdsprachenangebot

Das Einhard-Gymnasium bereitet seine Schülerinnen und Schüler mit dem Angebot, mehrere moderne Fremdsprachen zu erlernen, auf die globalisierten Herausforderungen der späteren Berufswelt und eine mehrsprachige interkulturelle Zukunft vor:
  • Englisch

    Englisch ist besonders im Hinblick auf die Globalisierung eine unerlässliche Befähigung zur weltweiten Kommunikation.
  • Französisch

    Französisch vermittelt die vertiefte Kenntnis unseres Nachbarlandes Frankreich und erlaubt es auch, unseren „Dreiländereckpartner“ Belgien besser zu verstehen. Das Wissen über die Bedeutung des engen historisch-politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Verhältnisses zu Frankreich soll neben dem reinen Spracherwerb den Schülerinnen und Schülern das Nachbarland „verständlicher“ machen. Darüber hinaus ist Französisch eine alternative Basis zum Erlernen weiterer romanischer Sprachen.
  • Latein

    Der Lateinunterricht vermittelt die romanische Basissprache und – als wichtiger Nebeneffekt – auch ein besseres Verständnis grammatikalischer Sprachstrukturen. Die im Unterricht verankerte geschichtliche Dimension eröffnet auch die Möglichkeit, die Grundlagen der europäischen Identität zu begreifen.
  • Spanisch

    Spanisch ermöglicht als wichtige internationale Sprache den Zugang zu Spanien und zugleich über Europa hinaus zu vielen Ländern Süd- und Mittelamerikas.

Bilingualer Zweig deutsch – englisch

Seit dem Schuljahr 2016/17 gibt es am Einhard den bilingualen Zweig, d.h. bestimmte Unterrichtsfächer werden bilingual deutsch-englisch unterrichtet.
Nach dem erweiterten Englischunterricht in den Klassen 5 und 6 haben alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, sich für den bilingualen Zweig zu entscheiden, der dann in Klasse 7 einsetzt.
Weitere Informationen zum bilingualen Zweig finden Sie hier.

Unser Europacurriculum

In der Zusammenarbeit aller Fachschaften hat das Einhard-Gymnasium ein Europacurriculum entwickelt, das deutlich die Orientierung an unserem Europaprofil zeigt und verbindliche Angaben zur vertieften Auseinandersetzung mit europäischen Inhalten im Unterricht macht. Das Curriculum dient als Arbeitsgrundlage und wird ständig weiterentwickelt auch im Hinblick auf extracurriculare Aktivitäten, fächerübergreifende und fächerverbindende Projekte sowie bilinguale Module. Hier ein kleiner Querschnitt durch die verschiedenen Klassenstufen und Fächer:
    • Klasse 5
      z.B. Auszüge aus Jugendbüchern im europäischen Sprachraum in Deutsch
    • Klasse 6
      z.B. Eine Exkursion zum karolingischen Aachen in Geschichte
    • Klasse 7
      z.B. Time to travel – eine Zeitreise durch die europäische Geschichte in Englisch
    • Klasse 8
      z.B. Schülerpräsentationen zu großen europäischen Mathematikern in Mathematik
    • Klasse 9
      z.B. Musik und Politik in europäischen Ländern in Musik
    • Stufe EF
      z.B. Stoffkreisläufe und der nachhaltige Umgang durch den Menschen: Vergleich europäischer CO2-Emissionswerte in Chemie
    • Stufe Q 1
      z.B. Hannah Arendts politische Philosophie in europäischen Sprachen, ihre Differenz von „Gewalt/violentia/ violence“ und „Macht/ potentia und potestas/ power/ pouvoir“ in Philosophie
    • Stufe Q 2
      z.B. Alternative Schulmodelle (europäische Bildungssysteme) / PISA in Erziehungswissenschaften
    • Wahlpflichtfach Euregio – Politik/Wirtschaft
      In diesem Wahlpflichtkurs, der sich reger Beliebtheit erfreut, gelingt die curriculare Verankerung der europäischen Dimension in besonderer Weise. Das Einhard Gymnasium bietet im WP II-Bereich in den Klassen 8/9 in den Gesellschaftswissenschaften das Fach Politik-Wirtschaft mit dem Schwerpunkt Euregio an. In diesen vier Halbjahren wird von den Fachbereichen Erdkunde und Politik der Euregioraum (Dreieck Aachen-Maastricht-Lüttich) geographisch, historisch, politisch und wirtschaftlich erfasst und problemorientiert behandelt. Als Beispielthema für die breite Erfassung sei das Thema „Euregioflughafen Maastricht/Aachen“ angeführt, bei dem Aspekte des Einzugsgebiets der Euregio, der Genehmigungsverfahren, der regionalen Bedeutung von Fracht- und Personenaufkommen usw. durchleuchtet werden. Der WP II-Kurs ist seit über 10 Jahren fester Bestandteils des Schulangebots und wird von der Schülerschaft bei einer Kursgröße von 17-23 gut wahrgenommen.
Mehr Lesen
Das gesamte Europacurriculum, das den Fachschaften als Arbeitsgrundlage dient und ständig weiterentwickelt wird, finden Sie hier.

Zertifikate

Unterrichtsbegleitend können die Schülerinnen und Schüler auch Zertifikate erlangen, die ihnen den Einstieg in Studium oder Beruf erleichtern:
DELF (Diplôme d’Etudes en langue française) – Sprachenzertifikat
CAE (Cambridge Certificate in Advanced English) – Sprachenzertifikat