1307_MB_Lego-AG_880x587

MINT-Wettbewerbe

Unsere Schülern nehmen an vielfältigen Wettbewerben erfolgreich teil. Einen kleinen Überblick über das MINT-Wettbewerbsprogramm und natürlich auch die Erfolge unserer Schülerinnen und Schüler finden sie hier.
  • Fuel-Cell-Box Wettbewerb

    Beim Wettbewerb Fuel-Cell-Box werden erneuerbare Energien im Einsatz erprobt. Solarzellen, Brennstoffzellen und Windräder werden praktisch zu einem kleinen Netzwerk verbaut, wobei ihre Effektivität getestet wird. Im Schuljahr 2012/13 erreichten Schülerinnen und Schüler unserer Schule die Endrunde NRW.
    Weitere Informationen
  • Jugend forscht

    Jugend forscht ist der renommierteste Naturwissenschaftswettbewerb Deutschlands und natürlich ist das Einhard-Gymnasium auch dabei. Wir freuen uns in jedem Jahr über ein breites Forscherfeld von jungen Forschern aus der Unterstufe bis zu den „alten Hasen“ aus den naturwissenschaftlichen Leistungskursen.
    Geforscht haben unsere Schülerinnen und Schüler schon an unterschiedlichsten Themen, darunter beispielsweise eine interaktive Brille für Sehgeschädigte, ein Low-Cost-Gaschromatopgraph, eine neue Methode zur Graffitientfernung und ein Sonnenbrillenqualitätstest.
    Regelmäßig erreichen Jugend-forscht-Arbeiten unserer Schülerinnen und Schüler vordere Plätze auf den Regional- und Landeswettbewerben.
  • Geo-Tag der Artenvielfalt

    Seit drei Jahren nehmen Klassenteams der Mittelstufe am Tag der Artenvielfalt teil. Dabei besuchen wir unterschiedliche Exkursionsziele wie das Freilichtmuseum in Kommern und untersuchen dort Flora und Fauna.
    Das Ziel ist dann, möglicht viele verschiedene Pflanzen-, Pilz- und Tierarten zu entdecken und diese Beobachtung für weitere Besucher unseres Untersuchungsgebiets aufzuarbeiten.
    Verschiedene Klassen unserer Schule sind regelmäßig erfolgreich beim Tag der Artenvielfalt, unter anderem konnte die Klasse 8d im Jahr 2010 den ersten Preis deutschlandweit gewinnen und damit eine siebentägige Klassenfahrt in die Hohen Taueren in Tirol.
  • FFL Lego League

    Seit vielen Jahren richtet unsere Schule einen Regionalwettbewerb der First Lego League aus und nimmt mit zahlreichen Schülerinnen und Schülern sehr erfolgreich daran teil. In dem Wettkampf geht es sowohl um den Bau und die Programmierung von Lego-Robotern, als auch um anspruchsvolle Forschungsaufgaben und Teamwork.
    An den Wettkämpfen der weltweit stattfinden FLL nehmen unsere Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 12 und 16 Jahren teil.
  • Formel 1

    Bei diesem Wettbewerb handelt es sich um einen internationalen Technikwettbewerb. Die Schülerinnen und Schüler entwerfen in Eigenregie einen Mini-Rennwagen am Computer. Dieser wird dann aus einem Balsaholzklotz gefräst. Mit einer ansprechenden Lackierung versehen, misst der Bolide sich dann mit Rennwagen von Schülerinnen und Schüler der ganzen Welt. Unsere Schülerinnen und Schüler haben hier schon große Erfolge erzielt und konnten an der landesweiten, der bundesweiten und sogar an der Weltmeisterschaft teilnehmen.
  • Wettbewerb zum Jahr der Chemie

    Dieser weltweite Wettbewerb richtet sich an unsere Oberstufenschüler.
  • Chemie entdecken und BIOlogisch

    Diese beiden Wettbewerbe werden in den Biologieunterricht der 5. und 6. Klassen sowie in den Chemieunterricht der 7. Klassen integriert. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler haben die Aufgabe, zu Hause selbstständig Experimente zu vorgegebenen Themen durchzuführen und diese zu dokumentieren. Ihre Ergebnisse werden dann den Mitschülerinnen und Mitschüler präsentiert.
  • Netrace

    Seit vielen Jahren richten die AN/ AZ einen regionalen Internetwettbewerb aus, das „Netrace“. Schülergruppen müssen dabei eine Reihe komplizierter Fragen mithilfe des Internet schnell und richtig beantworten.
    An dem hochdotierten, sich über einige Monate hinziehenden Wettbewerb beteiligen sich etwa 300 Teams aus Schulen der gesamten Städteregion. Unsere Schule nimmt seit vielen Jahren mit Schülerinnen und Schülern aus allen Jahrgangsstufen (schwerpunktmäßig: Stufe 9 und EF) sehr erfolgreich – einmal sogar als Gesamtsieger – an dem Netrace teil.
  • Känguru der Mathematik

    Jedes Jahr haben unsere Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6 die Möglichkeit, an dem Mathematik-Wettbewerb „Känguru“ teilzunehmen. Dieser internationale Wettbewerb mit deutschlandweit über 4.000 teilnehmenden Schulen begeistert regelmäßig unsere kleinen und großen Mathe-Asse und bietet viel Freude neben dem „normalen“ Unterricht.
    Meistens sind es 140 Schülerinnen und Schüler unserer Schule, die möglichst viele der kniffligen Mathematikaufgaben zu lösen versuchen. Jeder Teilnehmerin und jedem Teilnehmer winkt dabei ein Sachpreis und eine Urkunde, besondere Leistungen werden mit Büchern, Baukästen und weiteren Preisen belohnt. Die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen müssen 24 vorgegebene Aufgaben unter Klausurbedingungen ohne Hilfsmittel in 75 Minuten bearbeiten. Die Aufgaben ähneln den Fragen beim bekannten Spiel „Wer wird Millionär?“. Allerdings sind beim Känguru-Wettbewerb immer fünf mögliche Antworten vorgegeben und es gibt leider keine Joker. Unsere Schülerinnen und Schüler erreichen stets sehr gute Ergebnisse. Die Punktzahl lag bisher immer im oberen Bereich.
  • Mathematik-Olympiade

    Seit Jahren nehmen unsere Schüler und Schülerinnen an diesem herausfordernden Wettbewerb teil. In Nordrhein-Westfalen wird die Mathematik-Olympiade durch den Landesverband Mathematikwettbewerbe Nordrhein-Westfalen e.V. organisiert.
    Der Wettbewerb wird in vier Runden ausgerichtet: im September/Oktober findet die Schulrunde statt, im November die Regionalrunde, im Februar oder im März der Landeswettbewerb. Für die oberen Klassen gibt es noch einen bundesweiten Wettbewerb. In der 1. Runde werden mehrere knifflige Aufgaben zu Hause bearbeitet und die Lösung in der Schule abgegeben. In der 2. Runde treffen sich dann alle erfolgreichen Schüler und Schülerinnen aus Aachen und Umgebung um einen Vormittag lang selbstständig mathematische Probleme zu „knacken“. In den letzten Jahren nahmen zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-8 sowie der Stufe Q1 sehr erfolgreich an der Olympiade teil. Einige qualifizierten sich für den Landeswettbewerb und konnten dort den zweiten und dritten Platz belegen.
  • Dr. Hans Riegel-Fachpreis

    Seit 2012 reichen wir besonders gute Facharbeiten von OberstufenschülerInnen bei der Universität Köln ein. Diese verleiht gemeinsam mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung Preise für herausragende Fachrbeiten in den MINT-Fächern. Nachdem Teresa Bister im Jahr 2012 einen ersten Preis in Mathematik gewonnen hat, haben wir im Jahr 2013 sogar zwei Preisträger. David Franzmann erreichte mit seiner Arbeit zum „Nachweis der Zeitdilatation mit dem Myonen-Experiment“ einen zweiten Preis im Fach Physik. Im Rahmen seiner Facharbeit im Leistungskurs Chemie beschäftigte sich Isaac Heimbach mit Einwirkungen von Umweltfaktoren auf die Adhäsion chemisch aushärtender Klebstoffe. Und auch hier wurde die Leistung belohnt: Isaacs hervorragende Arbeit wurde beim Dr Hans Riegel-Fachpreis 2013 mit dem 3. Platz prämiert.