EuroVisions 2016

EuroVisions 2016

Datum: 04.02.2017

Der Schüler Philipp Klein der Klasse 9D hat den 1. Preis für die Sekundarstufe I im Rahmen des landesweiten Wettbewerbs EuroVisions 2016 gewonnen, welcher im vergangenen Jahr unter dem Motto „Willkommen in Europa!?“ Schülerinnen und Schüler dazu aufgerufen hat, sich mit den gesellschaftlichen Haltungen im Zuge der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen kritisch auseinanderzusetzen und zu diesem Thema eine fotografische Arbeit anzufertigen. Mehr lesen.
Über 800 Beiträge wurden eingereicht. Unter dem folgenden Link können alle ausgezeichneten Arbeiten des Wettbewerbs eingesehen werden: https://mbem.nrw/de/eurovisions

Philipps dokumentarische Fotografie mit dem Titel „Zusammen“ zeigt eine Momentaufnahme bei der Essensausgabe, welche er in einer Aachener Flüchtlingsunterkunft aufgenommen hat. In der bemerkenswerten Fotografie wird eine alltägliche Situation zur Metapher für die von allen Beteiligten erforderlichen Anstrengungen zur Bewältigung der gesellschaftlichen Herausforderung. Es zeigt Philipps herausragendes gestalterisches Talent, diese Aussagekraft eines flüchtigen Momentes zu erkennen und in einer künstlerisch und technisch hervorragenden Fotografie festzuhalten.
Wir gratulieren Philipp zu dieser herausragenden Leistung und er damit verbundenen Auszeichnung!

Interessierte und motivierte SchülerInnen aller Jahrgangsstufen sind dazu aufgerufen in diesem Jahr am Wettbewerb EuroVisons 2017 teilzunehmen. Zum Motto „WERTVOLLES EUROPA“ können Fotografien und Kurzfilme eingereicht werden. Die genaue Ausschreibung wird im Mai veröffentlicht, Ansprechpartner für eine Teilnahme ist Herr Kreus. Alexander Kreus