EUROPA-Woche am Einhard

EUROPA-Woche am Einhard

Start: 06.05.2012

Ende: 12.05.2012

Das Einhard-Gymnasium ist Europaschule. Den Grund dafür kennen wir alle und er lässt sich in einem Satz umreißen: Wir leben Europa als Schulgemeinschaft von der Basis her. Unter diesem Motto steht auch die diesjährige Durchführung unserer Eurowoche (6. Mai-12. Mai). Mehr:
Diese soll das Selbstverständnis einer europäischen Gemeinschaft einmal im Jahr besonders in den Fokus nehmen. Das Einhard- Gymnasium kann dieses Jahr mit einigen besonderen Highlights aufwarten.

Essen verbindet
Ob Döner, Pizza oder Quiche, jeder von uns schätzt sicherlich die Vielfalt der europäischen Küche. Diese können wir eine Woche lang in unserer Mensa genießen. Von Montag bis Freitag wird jeden Tag das Essen eines anderen Landes serviert werden.

Wissen fördert Toleranz
Anlässlich der Europawoche wird unser zweiter europäischer Newsletter erscheinen, in dem es um Themen rund um Europa geht, die von Schülern, Eltern und Lehrern verfasst werden. Der Newsletter ist kostenlos und animiert hoffentlich viele von euch/Ihnen, sich an der Auseinandersetzung mit Europa aktiv zu beteiligen.

Kunst ist eine Sprache
Erstmalig soll es einen Einhard-Kunstkalender geben, der entsteht durch künstlerische Beiträge der Schülerschaft zum Thema „Einheit in Vielfalt“. Aus den eingereichten Werken werden zwölf prämiert, die im Kalender abgedruckt werden, der dann als Kunstkalender von allen gekauft werden kann.

Musik ist eine Sprache
Ein besonderes Highlight ist das europäische Konzert am Freitag der Europawoche. Wir haben Schülerinnen und Schüler unserer Partnerschulen in Frankreich und Polen zu uns eingeladen, um die Europawoche gemeinsam zu verleben. Die Gäste werden mit unseren Schülern gemeinsam musizieren und zahlreiche gemeinsame Unternehmungen durchführen. Am Freitagabend werden sie dann zusammen in unserer Aula ein Konzert geben, so dass alle Akteure teilhaben können an unserer Freude Europaschule zu sein. Wir würden uns sehr freuen, wenn viele, viele Schülerinnen und Schüler, Eltern, Kolleginnen und Kollegen und Gäste kommen würden. Im Forum gibt es vorher und in der Pause Getränke. Einlass ist eine Stunde vorher und es wird dann bereits musiziert und an Info-Ständen kann man zu unterschiedlichen Themen ins Gespräch kommen.

Europa ist für alle da
In diesem Sinne „schwirren“ die Mitglieder des europäischen Orchesters am Samstag, den 12.05.2012 aus, um in Altenheimen und in der Aachener Innenstadt „Im Hof“ zu musizieren. Das mündet in einem Empfang im Rathaus. Auch bei dieser Aktion würden wir uns freuen, wenn möglichst viele Zuschauer daran teilnehmen könnten.