14_SV_Slider

2014_SV Fahrt

2014_SV_Valentinstag

13_SV_Schulfest_Slider

13_SV_Schulfest_Slider

14_SV_Slider_1200x800

13_SV_Schulfest_Slider

UNSER PROFIL

Im Wesentlichen vertritt die Schülervertretung die Interessen der Schülerinnen und Schüler des Einhard-Gymnasiums und gestaltet das Schulleben für die Schülerschaft mit.
Sie gestaltet und leitet die Organisation der Schülerinteressen, nimmt in dieser Funktion an den dafür vorgesehenen Sitzungen der verschiedenen schulischen Gremien teil und veranstaltet selbst regelmäßig Sitzungen der Schülerschaft bzw. deren Vertreter. Mitglied der SV ist automatisch jede Klassensprecherin und jeder Klassensprecher sowie jede Stufenvertreterin und jeder Stufenvertreter.

Mitarbeit in der SV

Aus ihren Reihen wählen die Klassen- und Stufenvertreterinnen und -vertreter den Vorstand der SV, dessen Mitglieder sich für verschiedene Bereiche der SV-Arbeit verantwortlich zeichnen. So finden sich im Vorstand unter Anderem die Ämter der Stufensprecher und der Schulsprecher. Engagierte Schülerinnen und Schüler können aber auch ohne eine direkte Wahl in der SV mitarbeiten, sie gehören dann zum sogenannten erweiterten Vorstand.
Neben der Gestaltung des Schullebens nimmt die Schülervertretung ihre Mitbestimmungsmöglichkeit auf vielfache Weise wahr.
So stellt die Schülerschaft mit fünf Sitzen ein Viertel des höchsten Gremiums, der Schulkonferenz, ist Teil von Disziplinarkonferenzen und wird in Ad-Hoc-Ausschüssen gehört. Daneben finden sich Mitglieder der SV in den verschiedensten Gremien der Schule, wie der SEIS-Gruppe oder den einzelnen Fachkonferenzen.
Die SV unterstützt so die Kommunikation zwischen Schulleitung, Kollegium, Eltern und Schülern und vertritt die Belange der Schülerinnen und Schülern gegenüber den schulischen Institutionen und Gruppen.

Das SV-Team




In diesem Schuljahr ist Konstantin Hüsch (Q2) zum Schülersprecher gewählt worden.
Konstantin von Agris (EF) ist sein Stellvertreter.





2014_Schuelersprecher




SV-Lehrerinnen und -Lehrer sind Frau Goerke, Herr Herold und Herr Schmitz.

Aktuelles von der SV


  • SV-Abschlussgrillen: 16.06.2014

    Mit großer Spannung erwartet wurde in ganz Aachen das erste Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Gruppengegner Portugal bei der WM in Brasilien.
    Auch die SV bereitete sich am 16.6.2014 intensiv darauf vor, indem im Innenhof des Einhards der Grill für WM-Würstchen glühte und das Spiel zunächst auf einer Leinwand verfolgt wurde, die allerdings wegen Helligkeit gegen einen Fernseher noch ausgetauscht werden musste. Internationale Salate komplettierten das Angebot für die Nerven.
    Nach den Toren von Müller in der 12. und 45.Minute waren allerdings alle engagierten Mitglieder der SV so beruhigt, dass die anschließenden zwei Tore von erneut Müller und zuletzt Hummels echt genossen werden konnten.

    Ein schöner Abschlussabend nach vielen Aktionen im Schuljahr.
  • Das Fußballturnier der SV: 20.06.2014

    Am 20.06.2014 fand nach langer Hand vorbereitet ein Fußballturnier für die sportlich Begeisterten aller Jahrgangsstufen statt.
    Beide Hallen standen den Schülerinnen und Schülern aus den Stufen 5-8 und 9-Q1 zur Verfügung. Sogar eine Lehrermannschaft, stark unterstützt durch den Schulleiter Herrn Gablik und den Hausmeister Herrn Lube, hatte sich zu dem Event der SV gemeldet. Insgesamt nahmen an die 70 Fußballerinnen und Fußballer statt.
    Um 15.00 Uhr startete das Turnier mit gemischten Mannschaften. Begeisterte Eltern waren zum Anfeuern gekommen. In den Pausen gab es Getränke, Kuchen und Würstchen von Schülerinnen und Schülern aus der Q1, die die Stärkung für kleines Geld bereitgestellt hatten.
    Nach über drei Stunden wurden dann die Wanderpokale an gemischte Teams überreicht.

    Im nächsten Schuljahr plant die SV das Turnier zu wiederholen. Diesmal könnten die Gegner allerdings nicht aus den eigenen Reihen kommen, sondern vom Pius-Gymnasium und vom Rhein-Maas-Gymnasium.

Unser SV-Büro

Das SV-Büro am unteren Lichthof ist die Heimat der SV und täglich in der ersten großen Pause besetzt.
Hier sind stets Ansprechpartner für alle Fragen rund um die SV-Arbeit präsent.
Außerdem werden Hefte, Klausurbögen, Stifte, Patronen, Kleber, Collegeblöcke etc. verkauft. Die Preise hängen im Glaskasten neben dem SV-Büro aus.

SV-Aufgaben

Die SV wirkt somit auf vielfältige Weise aktiv an der Gestaltung des Schullebens mit. Sie organisiert regelmäßig eine Arbeitstagung über ein verlängertes Wochenende zur Koordination der Aktivitäten während des Schuljahres. Fester Bestandteil für ein harmonisches Miteinander an unserer Schule sind die Nikolausaktion, der Valentinstag und natürlich wird dies durch soziale Aktionen wie die Mitarbeit beim Weihnachtsbasar und am Brasilien-Projekt der Schule vertieft.
  • Die SV-Fahrt

    2014_SV Fahrt
    2014_SV_Profil

    Jährlich findet am Einhard-Gymnasium eine SV-Fahrt zur Jugendherberge Monschau-Hargard statt. Daran nehmen die Klassensprecher, die SV-Lehrer und der SV-Vorstand teil. Auf der 3-tägigen Fahrt werden viele aktuelle Themen diskutiert und SV-Projekte, die im Laufe des Jahres stattfinden, in Gruppenarbeit geplant und vorbereitet. Damit wir uns als SV besser kennen lernen, kommen bei der vielen Arbeit auch Spiele und gemeinsame Aktivitäten nicht zu kurz. Besonderes Highlight ist die gemeinsame Party am letzten Abend.

    Erfahre hier mehr über die letzte SV-Fahrt.
  • Öcher Nölde

    Zu den Aufgaben der SV gehört auch der Getränkeausschank und Garderobenservice bei den vier Kabarettveranstaltungen der „Öcher Nölde“.
    Hier werden unter Anderem die finanziellen Grundlagen für die SV-Arbeit innerhalb eines Schuljahres gelegt, die der Schule und ihren Schülern wieder zugute kommen.
  • Tag der offenen Tür

    Am Tag der offenen Tür organisiert die SV einen Kinderbertreuungsservice im SAZ.
    Hier können Eltern jüngere Geschwister von potentiellen Einhard-Neulingen während Ihres Rundgangs liebevoll betreuen lassen.
    Währenddessen werden Letztere von Schülern, die ihre Schule besonders gut kennen, in kleinen Gruppen sachkundig durch die Schule und über das Schulgelände geführt.
  • Die Valentinsaktion

    2014_SV_Valentinstag


    Um seiner oder seinem Liebsten am Valentinstag eine Freude zu machen, kann jede Schülerin und jeder Schüler in der Vorwoche des Valentinstages Lollis, Rosen und Weingummiherzchen bei der SV kaufen. Diese werden mit Herzchenanhängern, auf denen vermerkt ist, wer wem „ihr/ sein Herz “ schenkt, am Tag der Liebe von den Gehilfen Armors verteilt.
    Jedes Jahr werden so an die hundert Schülerinnen und Schüler glücklich gemacht.
  • Weihnachtsbasar

    2012_Weihnachtsbasar
    2012_Weihnachtsbasar_1
    2012_Weihnachtsbasar_2


    Lange Tradition in der SV hat die legendäre Kuchentheke beim Weihnachtsbasar.
    Die zahlreichen Kuchenspenden von backfreudigen Eltern werden zu fairen Preisen am gesamten Nachmittag feilgeboten. Hier organisiert das SV Team den Verkauf und auch die Bereitstellung und Säuberung des Geschirrs.
    Kuchen, die nicht verkauft werden können, werden dem Café Plattform geschenkt und kommen dort den Obdachlosen zugute.
    Die Einnahmen des Kuchenverkaufs werden an das Brasilienprojekt „Casa Antonita“ gespendet.
  • Die Nikolausaktion

    2013_SV_Nikolausaktion
    2013_SV_Nikolaus
    2013_SV_Nikolaus

    Jedes Jahr am 6. Dezember werden die Klassen von Neuem vom Nikolaus und seinen Assistenten überrascht. Sobald es an der Tür klopft, verfliegt jede vorgetäuschte Aufmerksamkeit für den Unterricht und jeder ältere Schüler weiß, was vor ihm steht: jetzt muss ein Weihnachtslied gesungen werden.
    Ist der Nikolaus damit zufrieden, verteilt er mit seinen Gehilfen Schokoladennikoläuse und zieht anschließend weiter in die nächste Klasse.
  • Das Brasilienprojekt

    SV_Brasilienschulfest 1
    SV_Brasilienschulfest 2

    Eines der Projekte, das von der SV unterstützt wird, ist die Casa Antonita in Sobradinho, Brasilien.
    Die Casa Antonita ist eine Anlaufstation für Mädchen, die familiäre oder andere Probleme und keine andere Unterstützung haben. Die Mädchen können dort solange verweilen, wie sie wollen. Sie erhalten in der Casa Antonita warme Mahlzeiten, Hausaufgabenbetreuung, Freizeitangebote, psychologische Unterstützung und etwas, was für sie ganz besonders ist: Einen Computer- und Internetkurs. Dadurch wird ihnen ermöglicht, durch kleine Dienstleistungen selbst etwas Geld zu verdienen und eine Arbeitsperspektive zu haben.
    Die Casa Antonita ist aufgrund der hohen sozialen Schwierigkeiten immer voll besetzt. Weil die Verpflegung und die Computer natürlich viel Geld kosten, sponsert die SV die Casa durch Aktionen wie dem Kuchenverkauf auf dem Weihnachtsbasar. Große Teile der Erlöse gehen nach Brasilien.