550x450

550x450

130604-Einhard-pre-019_web

Klassen- und Kursfahrten

Das Einhard-Gymnasium hat seit vielen Jahren ein sehr umfangreiches Fahrtenkonzept, das nicht nur die durchaus üblichen Fahrten der Mittelstufe und die Studienfahrten der Abiturientinnen und Abiturienten umfasst, sondern mit mancher Besonderheit aufwarten kann.

So ist es der Schulgemeinde ein Anliegen, dass alle neuen 5. Klassen möglichst schnell nach Schulbeginn im Sommer für eine Woche nach Steckenborn in die Eifel fahren, um sich hier unter dem Motto „Coole Schule“ in Ruhe kennen zu lernen und zu einer echten Klassengemeinschaft zu werden.

Eine weitere Besonderheit der Schule sind die Schüleraustausche in den Jahrgangsstufen 8 und 9 mit unseren Partnern in Frankreich (Metz) und England (London). Als zertifizierte Europaschule legen wir sehr viel Wert darauf, dass sich unsere Schülerinnen und Schüler vor Ort, in Familien lebend, quasi in der Sprache selbst bewegen können. Ergänzt wird dieses Programm der Europaschule durch die Austausche der Oberstufe für das Fach Italienisch nach Luino und für das Fach Spanisch nach Salamanca.

Ein ganz besonderes Highlight des Einhards ist seit Jahrzehnten die gemeinsame Skifahrt ins Kleinwalsertal! Hier fährt die gesamte Stufe 9 gemeinsam, um Sport zu treiben und sich gemeinsam auf die Oberstufe vorzubereiten, die dann nicht mehr aus Klassenverbänden, sondern aus jeweils unterschiedlich zusammengesetzten Kursen besteht. Der Zusammenhalt und das Klima der ganzen Jahrgangsstufe werden hier deutlich unterstützt.

Die in der Schulkonferenz abgestimmten Fahrten sind:

Fahrtenprogramm

StufeFahrt
Stufe 5Einwöchige Fahrt nach Steckenborn (Projekt "Coole Schule")
Stufe 7Dreitägige Fahrt
Stufe 8Einwöchiger Schüleraustausch mit England (London) mit Rückbesuch in Aachen
Stufe 9Siebentägige Skifahrt ins Kleinwalsertal

Einwöchiger Schüleraustausch mit Frankreich (Metz) mit Rückbesuch in Aachen
Stufe EFEinwöchiger Schüleraustausch mit Polen (Warschau) mit Rückbesuch in Aachen

Möglichkeit zur Durchführung eines ca. 10-tägigen Schülerbetriebspraktikums in einem Londoner Unternehmen (Aufenthalt in einer englischen Gastfamilie) mit analogem Rückbesuch
Stufe Q1Leistungskursbezogene Studienfahrt

Schüleraustausch mit Italien (Luino)

Sprachenfahrt nach Spanien (Salamanca)

Wenn die Klassen der Stufen 7 in einem Schuljahr auf die flexiblen Wandertage verzichten, kann die Klassenfahrt um bis zu zwei Tagen verlängert werden. Neben den flexiblen und den für die gesamte Schülerschaft gemeinsam stattfindenden Wandertagen, gilt folgender Rahmenplan für die Schulfahrten.

Kostenrahmen

Die Schulkonferenz hat für die Klassenfahrten einen konkreten Kostenrahmen festgelegt. Für die Austauschfahrten entstehen keine besonders hohen Kosten, da die SuS in Gastfamilien unterkommen. Die Fahrtleiter der Austauschfahrten sind gehalten, die Kosten möglichst gering zu halten.

StufeKostenrahmen
Stufe 5maximal 150,- €
Stufe 7maximal 150,- €
Stufe 9Skifahrt maximal 350,- €
OberstufeStudienfahrt maximal 275,- €